Vorzeitige Rückzahlung Immobilienkredit

Vorfällige Rückzahlung des Immobiliendarlehens

Es sollte einfacher sein, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen. Inwiefern läuft eine Rückzahlung am Ende der Festschreibungszeit oder Der Betrag des Rückzahlungsbetrages ist nur in zwei Fällen begrenzt? Die Festzinsen diskriminieren vorzeitige Rückzahlungen. Verträge für Verbraucher (Kreditrichtlinie für Wohnimmobilien).

Internationales und internationales Bank- und Finanzmarktrecht

Die Arbeit erklärt systematische den gesamten Bereich des Bankrechts in Deutschland anhand der aktuellen rechtlichen Entwicklungen. Darüber hinaus wird die Entwicklung des Europarechts und des Bankrechts der europäischen Länder in Form von Länderstudien vorgestellt. Zunehmend werden auch Institutionen und Phänomene sowie Rechtsgebiete in den Mittelpunkt gestellt, deren Relevanz im Laufe der Finanzmarktkrise in den vergangenen Jahren immer deutlicher geworden ist - zum Beispiel Rating oder Scoring oder Datensicherheit und Bankgeschä?

Der erste Teil behandelt die Grundzüge von Bankkontrakten, Darlehen und Sicherheiten sowie Konten und Zahlungsvorgänge.

Credit Industry übt Kritik an der europäischen Verordnung über die vorzeitige Rückzahlung von Hypothekendarlehen

31.03.2011 - Die Konsumenten in Deutschland messen der langfristigen Berechenbarkeit und Interessensicherheit ihrer Immobilienfinanzierungen einen hohen Stellenwert bei. Der heute von der EU-Kommission vorgelegte Vorschlag für eine Richtlinie über Hypothekendarlehen stellt nach Ansicht des Bundesbankwesens diese grundlegenden Voraussetzungen für Immobiliendarlehen in Deutschland in Frage und ist dagegen, die Vielfalt der Produkte für Hypothekendarlehen zu beeinträchtigen.

Mit der im Richtlinienvorschlag vorgesehenen europaweiten Verordnung über die vorzeitige Rückzahlung von Immobiliendarlehen mag es zwar konsumentenfreundlich erscheinen, in Wirklichkeit wird damit aber die ausgesprochene Fixzinskultur des dt. Wohnungsfinanzierungsmarktes untergraben, von der auch die Konsumenten erheblich profitiert. Der Zentralverband des Kreditwesens in Deutschland (ZKA) und der Bundesverband der Privatbausparkassen verweisen darauf, dass die Konsumenten in Deutschland ihre Immobilie vorwiegend mit festverzinslichen Darlehen unterlegen.

Erlaubt die geplante neue Regulierung eine vorzeitige Rückzahlung von Festzinshypotheken über den derzeitigen Umfang in Deutschland hinaus, würde dies nicht nur zu einem signifikanten Anstieg der Kosten für Baufinanzierungen führen. Letztendlich könnte eine solche Regulierung auch den Entzug des in Deutschland geltenden Festzinskredites zum Schaden von Darlehensgebern und Konsumenten ausmachen. Der erwartete Anstieg der variablen Hypothekenfinanzierung hat nicht nur das Risikopotenzial der Verbraucher erhöht, bei gestiegenen Zinssätzen nicht mehr in der Lage zu sein, den Kredit zu tilgen.

Darüber hinaus wäre die Stabilität des Immobilienmarktes aus wirtschaftlicher Perspektive durch stärkere Kursschwankungen von Wohnungseigentum in Deutschland unerwünscht gefährdet. Das ZKA und die Privatbausparkassen sind der Ansicht, dass die im deutschsprachigen Recht für den Verbraucher geltende Sonderkündigungsmöglichkeit eine für beide Parteien gleichermaßen vorteilhafte Regelung bietet. Darüber hinaus steht es Kreditgebern und Kunden bereits jetzt offen, sich auf eine vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeit einigten.

Deshalb ist der kreditwirtschaftliche Sektor in Deutschland entschieden gegen die Schaffung einer EU-Verordnung, die die Möglichkeiten der vorgezogenen Rückzahlung von Hypothekendarlehen rechtlich verankert und Beschränkungen oder ein Durchsetzungsverbot für den durch die vorzeitige Rückzahlung entstandenen tatsächlichen Schaden zulässt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum