Vorfälligkeitsentschädigung Berechnen Sparkasse

Frührückzahlungsgebühr Sparkasse berechnen

Ermittlung der Vorfälligkeitsentschädigung. Inwieweit es " teuer " wird, hängt natürlich davon ab, ob die Sparkasse für das Darlehen eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung erhebt. Die Versuchung, Ihre Immobilie schnell und ohne Kalkulation zu refinanzieren, birgt aber auch Risiken. Bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung hat die Sparkasse jedoch die zinsmindernden Sondertilgungen der Kunden nicht berücksichtigt.

Ärztinnen und Ärzte sowie Apothekerinnen und Apotheker Liegenschaften

Die Darlehensnehmer können ihre bestehende Baufinanzierung in Zukunft unter bestimmten Voraussetzungen zu niedrigeren Preisen von vornherein kündigen, da eine von Verbraucherschutzkritikern beanstandete Kreditklausel durch den BGH aufgehoben wurde. Die Sparkasse Aargau hatte beispielsweise in ihren Vereinbarungen festgeschrieben, dass Schuldner einmal im Jahr Fremdfinanzierungen außerhalb der Serie tilgen können, ohne dass dies Auswirkungen auf die Bemessung der Vorfälligkeitsentschädigung hat.

Der BGH ist anderer Meinung, denn wenn außerplanmäßige Rückzahlungen möglich wären, könnte die Hausbank nicht mit den vollständigen Zinszahlungen rechnen. Der BGH ist der Meinung. Wenn ein Kreditinstitut bei der Bemessung der Vorfälligkeitsentschädigung die Sondertilgung in der Regel nicht einbezieht, führt dies zu einer Überkompensierung, die nicht durch die Schadensrechnung abgedeckt ist und auch an anderer Stelle nicht vergütet wird.

Darüber hinaus ist es für die Bewertung irrelevant, ob der Auftraggeber wirklich die Intention und die notwendigen Mittel hat, außerplanmäßige Tilgungen zu leisten. Auch in einem anderen Falle hatte der BGH die Idee zurückgewiesen, dass Kreditinstitute bei Beendigung des Immobiliendarlehens den in Verzug geratenen Kostenträgern lediglich eine Vorfälligkeitsentschädigung anstelle von Verzugszinsen in Rechnung stellen sollten. Die Sparkasse hatte nach der vorzeitigen Beendigung zweier Kredite aus eigener Initiative rund 90.000 EUR Schadenersatz verlangt.

Nach Ansicht des BGH wollte der Bundesgesetzgeber grundsätzlich ausschließen, dass die Vertragszinsen auch nach der Beendigung noch für die Schadensermittlung verwendet werden können. Führt dies dazu, dass ein vertragswidriger Gast besser gestellt wird als ein vertragstreuer Gast, hatte der Versicherer dies absichtlich akzeptiert (AZ II ZR 103/15).

Vorauszahlungsstrafe - zukunftsweisende BGH-Urteile

Am 19.01.2016 hat der VIII. Bürgerliche Senat des Bundesgerichtshofes in seiner Plenarsitzung ein Beschluss gefasst, auf den die Kreditinstitute, Sparbanken und Konsumentenschützer lange Zeit warteten. Seit Anfang 2013 beschäftigen sich die Gerichtshöfe mit einer Bestimmung in Immobilienkreditverträgen zum Gegenstand des Vorfälligkeitsentgelts. Die Entscheidung (BGH, 19.01.2916 - II ZR 388/14) bringt die Konsumentenschützer zum Lachen. Die Skandinavier und Immobilienfinanzierer können sich nun über ihre Abrechnungspraktiken und Vertragklauseln informieren.

Zu Recht hatte die Sparkasse Aachen-Norden einem Verbraucher nach der vorgezogenen Beendigung des Kreditvertrages eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet. Allerdings wurde bei der Bemessung der Vorfälligkeitsentschädigung das Sonderzahlungsrecht des Auftraggebers nicht berücksichtigt, wie die obersten Juroren inzwischen festgestellt haben. Ungeachtet dessen, ob der Verbraucher das außerordentliche Rückzahlungsrecht in den folgenden Jahren wahrgenommen hätte oder nicht, oder ob die notwendige Liquiditätsausstattung überhaupt zur Verfügung gestanden hätte, spielen nach Einschätzung der Karlsruheer Ermittler keine Rolle. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass die Kreditwürdigkeit der Kreditnehmer gewährleistet ist.

Allerdings wurde im Einzelfall nicht "nur" die Fehlberechnung herangezogen, sondern das Gericht hob eine vertragliche Bestimmung zur Vorkasse auf. In den Darlehensverträgen der beklagten Sparkasse stand folgende Klausel: "Künftige Sondertilgungsansprüche werden bei der Ermittlung der Verzugszinsen im Zusammenhang mit der vorzeitigen Rückzahlung des Darlehens nicht berücksichtigt".

Auch wenn der DRG von einem individuellen Fall redet, d.h. einer individuellen Klausel der Sparkasse Aurich-Norden, wird in der Konsumentenzentrale Hamburg hier kein individueller Fall gesehen. In zehn solchen Beispielen werden die Verbraucherschutzbeauftragten auf ihrer Website zitiert. Es ist nicht zu erklären, ob diese Praktik im Vertrag steht oder nicht, in wie vielen Faellen sie angewandt wird.

Schließlich kann sich welcher Konsument eine detaillierte Erklärung zur Ermittlung der Vorfälligkeitsentschädigung holen....und sie dann noch verstehen? Mit einer zweiten Verfügung (BGH 19.01.2016 - II ZR 103/15) mussten die Karlsruheer Juroren über die Vergleichspraxis der Kreisparkasse Böblingen urteilen, die das Darlehen eines in Verzug geratenen Kreditnehmers beendigte und Vorfälligkeitsentschädigung anstelle von Rückstandszinsen einforderte.

Die Sparkasse hat auch hier ein negatives Ergebnis erzielt, wobei der Kundin die Vorfälligkeitsentschädigung zurückerstattet wurde.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum