Sonderkündigungsrecht Immobiliendarlehen

Vorfälligkeitsrecht für Immobilienkredite

Besonderes Kündigungsrecht Immobilienkreditdächer gäbe es gegen Intrigen dort würde es inzwischen jack orleans garden. und hat kein besonderes Kündigungsrecht, um vorzeitig auszusteigen. Der Möglichkeit einer außerplanmäßigen Rückzahlung bei Kreditlaufzeiten von mehr als zehn Jahren steht in der Regel ein gesetzliches Sonderkündigungsrecht gegenüber. Auf ein Sonderkündigungsrecht hat er keinen Anspruch. Im Falle einer Umschuldung des Darlehens besteht ein Sonderkündigungsrecht.

Sonderkündigungsdarlehen aus der letzten Tranche - Baufinanzierungen - Hausfinanzierungen - Beratungen

Derjenige, der heute eine Liegenschaft kaufen will, hat günstige Kreditzinsen mit fünf- oder zehnjÃ??hrigen Festzinsen. Aus den aktuellen Zinseinsparungen kann sich nach Ende der Festschreibungszeit eine kostenintensive Finanzlösung ergeben. Bei Immobilienbesitzern, die während der Laufzeit des Kredits große Beträge zurückzahlen oder einen großen Teil des Kredits nach Ende der Zinsbindungsfrist zurückzahlen können, sind Festzinssätze von bis zu 10 Jahren sinnvoll.

Wer in dieser Zeit vielleicht auch mit dem Wunsch nach einem Verkauf der Liegenschaft zu spielen beginnt, für den ist eine verkürzte Festzinsperiode die beste Zeit. Tatsache ist, dass die Zinsen für die Immobilienfinanzierung auf einem niedrigen Stand sind. Wenn Sie Ihr Kredit mit einer anfänglichen Rückzahlung von ca. 5% zurückzahlen wollen, sollten Sie sich für eine vollständige Tilgungsvariante entschließen.

Danach würde das Kreditvolumen in voller Höhe zurückgezahlt und diejenigen, die die Verzinsung für die ganze Dauer festgelegt haben, haben kein Risiko von Zinsänderungen. Doch was ist mit den Gebäudeeigentümern und Immobilienkäufern, die sich eine Rückzahlung von fünf Prozent nicht ertrugen? Standardlösungen mit einer 15-jährigen Festzinsperiode und einer mehr oder weniger großen Restverschuldung sind hier nur die zweite Option.

Das heißt, auch diejenigen, die nur mit einer Anfangsrückzahlung von 1% p.a. tilgen, können einen festen Zinssatz für die ganze Dauer bekommen. Hierbei handelte es sich um Immobilienkredite mit entsprechenden festen Zinssätzen. Ein Kreditzinssatz von 3,34% p.a. ist für ein Kredit mit einem festen Zinssatz von 10 Jahren zu entrichten. Ein Kredit mit einem festen Zinssatz von 30 Jahren würde im Gegensatz dazu 4,22% p.a. des Kreditzinssatzes ausmachen.

Vergleicht man nun die beiden Offerten, wann würde sich die lange Festzinsperiode auszahlen? Am Ende der 10-jährigen Zinsbindungsfrist hätte das Kreditvolumen noch einen Wert von rund 155.432 EUR. Wenn der Folgezins nicht über 5,35% p.a. steigt, ist die 10-jährige Festzinsperiode die geeignete Zeitspanne. Betrachtet man jedoch die Art des Zinssatzes für Kredite oder erkundigt man sich bei älteren Eigentümern, so kommt man rasch zu dem Schluss, dass es eine Zeit gab, in der wir weit über 5,35 vH waren.

Insbesondere Immobilieneigentümer, für die der monetane Zinssatz auch so etwas wie die maximale Last ist, die sie ihrem Haushalt aufbürden wollen, täten gut daran, hier entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Dabei ist die Vorgehensweise sehr einfach: Wie in diesem Beispiel gezeigt, wählen Sie einen festen Zinssatz, der das Zinsrisiko auf Null reduziert.

Spezielle Rückzahlungsoptionen können vereinbaren werden, ebenso sind Änderungen der Rückzahlungsrate möglich. Zusätzlich haben Sie ein gesetzliches Sonderkündigungsrecht von 10 Jahren nach vollständiger Zahlung. Ein auf 15, 20 oder 30 Jahre fixiertes Dokument können Sie auch mit einer Kündigungsfrist von 3 Monate auflösen. Schlussfolgerung: Eine lange Festzinsperiode gibt Ihnen Investitionssicherheit, Beweglichkeit und derzeit günstige Bedingungen.

Lange Festzinsperioden sollten daher immer die erste Adresse sein, da sie es Ihnen ermöglichen, Ihre Belastungen über einen längeren Zeitabschnitt zu berechnen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum