Ing Diba Vorzeitige Rückzahlung

Vorzeitige Rückzahlung von Ing Diba

Konsumentenkredite Santander: Vorzeitige Rückzahlung (Umschuldung). Eine Rückzahlung bedeutet nicht unbedingt, dass die Bank die Rate monatlich in Rechnung stellt. Siehe ING-DiBa keine außerplanmäßigen Rückzahlungskosten etc. Vorzeitige Rückzahlung von berechtigten Pfandbriefen.

PDF ] Wenn Sie weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns einfach. Gerne sind wir für Sie da.

Mit diesem Brief, meine sehr geehrten Aktionärinnen und Aktionäre, werden Sie die Kopie(n) des Darlehensvertrages unseres Vertragsangebotes für den von Ihnen gestellten Antrag auf direkte Baufinanzierung mitnehmen. Der Kreditnehmer bezahlt während des Aussetzungszeitraums nur den monatlichen Zinssatz. Das Kredit ist 35 Jahre nach Abschluss dieser Vereinbarung zur Rückzahlung fällig. In der Regel ist das Kreditvolumen auf 35 Jahre begrenzt. Die vorzeitige Rückzahlung ist erst am Ende der Festschreibungszeit möglich.

16.09. 2016 Ab diesem Zeitpunkt werden auf den noch nicht in Anspruch genommenen Kreditbetrag Verzugszinsen von 0,15% pro Kalendermonat erhoben. Zins und Tilgung Die zu zahlenden Zinszahlungen belaufen sich auf 233,33 EUR pro Kalendermonat und sind jeweils am Stichtag eines jeden Monates zur Begleichung der Kosten verpflichtet. Der Zins auf die Kredit- oder Kreditteilbeträge wird ab dem Auszahlungsdatum verzinst.

Es gibt keine monetäre Rückzahlung des Kredits. Liegt die Auszahlungssumme unter dem Kreditbetrag, sind Sie zur Rückzahlung des Restbetrages angehalten. Es muss zumindest ein Kreditnehmer auch ein Policeninhaber sein. Sonstige Kreditkonditionen Ab der vollständigen Auszahlung des Kredits haben Sie ein Recht auf außerplanmäßige Rückzahlung, das Ihnen die Option gibt, zusätzlich zur aktuellen Rückzahlung pro Jahr bis zu 5% des Nominalbetrags des Kredits zu tilgen.

Die nicht in Anspruch genommenen Sonderabschreibungsrechte laufen am Ende des Kalenderjahrs ab und können nicht retrospektiv ausgenutzt werden. Die Kündigung des Darlehensvertrages durch den Kreditnehmer kann durch den Kreditnehmer fristgerecht zum Ende der jeweils festgelegten Zinsperiode unter Einhaltung einer monatlichen Kündigungsfrist erfolgen. Wird keine neue Festzinsvereinbarung abgeschlossen und kündigt der Kreditnehmer den Kreditvertrag nicht, verbleibt das Recht zur Nutzung des Kapitals.

Maßgeblich für die Kalkulation ist der Zeitpunkt, zu dem die vorgezogenen Darlehenserlöse beim Kreditgeber eingehen. Die Kalkulation sieht im Detail wie folgt aus:: Zuerst bestimmt der Kreditgeber, wann und in welcher Menge Sie hätten zahlen müssen, wenn der Kreditvertrag fortgesetzt worden wäre. Die Kreditgeberin bestimmt dann die Verzinsung einer fiktiven Reinvestition der von Ihnen vorgezogenen Kreditmittel unter Beachtung der Fälligkeiten der jeweiligen offenen Kreditraten des Darlehensvertrags.

Sofern Hypothekenpfandbriefe mit entsprechender Laufzeit zur Verfügung stehen, verwendet der Kreditgeber die Zinsen der jeweiligen am Markt erhältlichen Hypothekenpfandbriefe, um Zinsen auf die vorgezogenen Rückzahlungen der Kredite zu zahlen. Wenn die am Kapital- oder Finanzmarkt erzielbaren Renditen unter dem vertragsmäßigen Kreditzinssatz liegen, erleidet der Kreditgeber einen Zinsverlust. In der Finanzmathematik geschieht dies durch "Abzinsung" jeder einzelnen ausgefallenen Einzelzahlung ganz oder zum Teil über den Zeitabschnitt zwischen der vertraglichen Laufzeit und der tatsächlichen Rückzahlung (die sogenannte "Barwertmethode").

Für die Diskontierung zukünftiger Zahlungseingänge verwendet der Kreditgeber die korrespondierenden Zinsen der vom Kreditgeber genutzten Geld- und Kapitalmärkte zur Ermittlung des Zinsverlustes (siehe oben). Der Kreditgeber (a) setzt die für das Kreditgeschäft auf seinerseits eingesparten administrativen Kosten von der so bestimmten Verlusthöhe ab, da keine weitere Verarbeitung Ihres Kredits notwendig ist.

Dies ergibt sich daraus, dass der Kreditgeber für den Zeitabschnitt zwischen der Vorfälligkeit des Kredits und dem Tag, an dem der Kredit in der Regel zurückgezahlt worden wäre, kein Ausfallsrisiko mehr auf das Kreditgeschäft zu haben ist. Wenn der Kreditgeber durch die vorzeitige Rückzahlung des Kredits gemäß obiger Kalkulation keinen Verlust erleidet, sind Sie nicht zur Zahlung einer Frührückzahlungsstrafe verpflichtet.

Erleidet der Kreditgeber durch die vorzeitige Rückzahlung des Kredits gemäß vorstehender Kalkulation einen Verlust, so ist der Ersatzanspruch ungeachtet dessen rechtlich ausgeschlossen, sofern die Rückzahlung aus den Geldern einer abgeschlossenen Versicherungspolice zur Sicherstellung der Rückzahlung aufgrund einer korrespondierenden Verbindlichkeit im Kreditvertrag erfolgt oder die Informationen im Kreditvertrag über die Vertragslaufzeit, Ihr Widerrufsrecht oder die Bemessung der Rückzahlungsstrafe nicht ausreichen.

Wenn Sie dem Kreditgeber mitteilten, dass Sie die vorzeitige Rückzahlung des Kredits planen, ist der Kreditgeber dazu angehalten, Ihnen umgehend die für die Überprüfung dieser Option auf einem permanenten Speichermedium notwendigen Angaben zu unterbreiten. 1 ) Angaben zur Zulässigkeit der Vorfälligkeit, 2) im Fall der Zulässigkeit der Vorfälligkeit der Rückzahlung den Betrag des zu erstattenden Betrags und 3) gegebenenfalls den Betrag der Verzugsentschädigung.

Der Grundschuldbetrag wird immer mit einer individuellen Zahlungspflicht des/der Kreditnehmer(s) in Hoehe der entstandenen Grundschuld(en) (Kapital und Zinsen) und der sofortigen Ausfuehrung des gesamten Vermögens vorgenommen. Der Gläubiger ist befugt, vor der Registrierung der Grundschuld(en) und vor der Durchsetzung in der Immobilie eine persönliche Haftpflicht gegenüber dem Kreditnehmer geltend zu machen.

Nach der ersten Auszahlung: Wichtig: Die Ausschüttung des Kredits kann nur stattfinden, wenn die Ausschüttungsvoraussetzungen gegeben sind, alle Wertpapiere zur Verfügung stehen und Ihr Grundkapital nachweisbar ist. Zusammen mit diesem Angebot bekommen Sie die notwendigen Dokumente. Die Dokumente werden Ihnen dann per E-Mail zugesandt.

Der Kreditnehmer kann seine vertragliche Erklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von GrÃ?nden zurÃ? Der Lauf der Fristenbeginn erfolgt nach Vertragsabschluss, jedoch erst nach Erhalt dieser Widerrufsbelehrung durch den Kreditnehmer. Diese Widerrufserklärung ist dem Kreditnehmer zugegangen, wenn sie in der Kopie seines für den Kreditnehmer vorgesehenen Antrages oder in der Kopie der für den Kreditnehmer vorgesehenen Vertragsunterlage oder in einer Kopie seines Antrages oder der für den Kreditnehmer vorgesehenen Vertragsunterlage zu finden ist und diese dem Kreditnehmer zur Verfügungdes Dokuments überlassen wurde.

Der Kreditnehmer kann anschließend auf einem permanenten Speichermedium über eine nicht im Vertrag enthaltene Spezifikation des Rücktrittsrechts unterrichtet werden; die Kündigungsfrist ist dann ein Jahr. Über den Start der Kündigungsfrist ist der Kreditnehmer mit Hilfe der später zur Kenntnis gebrachten Widerrufsbelehrung erneut zu informieren. Die ING-DiBa AG, Frankfurt am Main, Deutschland, E-Mail: baufi-service@ing-diba. de Informationen über den Ablauf des Widerrufsrechtes Das Widerspruchsrecht verfällt längstens zwölf Monaten und 14 Tagen nach Vertragsabschluss oder, wenn dieser Termin nach Vertragsabschluss erfolgt, zu dem Zeitpunkt, zu dem dem dem Kreditnehmer eine Kopie oder Vervielfältigung seines für ihn bestimmten Antrages oder Vertragsdokuments zur Verfügungder Kreditnehmer vorliegt.

Der Kreditnehmer muss das bereits ausgezahlte Kreditvolumen innerhalb von 30 Tagen zurückzahlen und die vereinbarte Sollzinsen für den Zeitpunkt zwischen Kreditauszahlung und Rückzahlung des Kredits auszahlen. In der Zeit zwischen Zahlung und Rückzahlung sind bei voller Kreditinanspruchnahme des Kredits Zinsen in Hoehe von EUR 7,78 pro Tag zu leisten.

Weist der Kreditnehmer nach, dass der Nutzwert seines Nutzungsvorteils unter dem vertraglichen Zinssatz lag, so hat er nur den geringeren Preis zu bezahlen. Für den Refinanzierungsfall über die KfW erklärt sich der Kreditnehmer damit einverstanden, dass die KfW im Zuge ihrer Aufgaben als Träger wesentliche Kenndaten zu diesem Kredit (Kreditnehmer, Kreditkonditionen, Sicherungsobjekt) sammeln, bearbeiten und aufbewahren sowie für statistische Auswertungen nutzen darf.

Der Entleiher kann diese Zustimmung gegenüber dem Entleiher gegenüber dem Entleiher aufheben. Ich/Wir stimmen zu, dass die ING-DiBa AG, im Weiteren "die Bank" genannte, der Schuffa Holdinggesellschaft, Hormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, Angaben zum Antrag, die Inanspruchnahme ( "Kreditnehmer", ggf. auch Kreditsumme, Laufzeit, Ratenanfang ) dieses hypothekarisch abgesicherten Darlehens und dessen Rückzahlung mitteilt.

Ich/Wir können von der SCHUFA Auskünfte über die über mich/uns gespeicherte Datei einholen. Ich/Wir stimmen zu, dass die ING-DiBa AG mich/uns und den verantwortlichen Handelspartner oder die verantwortliche Maklerfirma über den entsprechenden Bearbeitungsstatus und die unverbindliche Zahlung meines/unseres Baukredits durch Statusberichte per verschlüsselter E-Mail unterrichten wird.

Eingangsbestätigung Wir haben je 2 Exemplare erhalten: Die ING-DiBa AG wird beauftragt, die Zahlung des Verkaufspreises auf notariellen Antrag oder auf Antrag eines Institutes zur Rückzahlung durchzuführen. Im Falle eines Kaufs aus einer Zwangsvollstreckung ist der Kaufpreis auf Verlangen des sachverständigen Gerichts zu zahlen. Verleiher ING-DiBa AG Telefon: 069 / 50 60 30 82 Adresse: Heuss-Allee 2, 60486 Frankfurt am Main E-Mail: baufi-service@ing-diba. de Internetadresse: www.ing-diba. de Bevollmächtigte: Roland Boekhout (Vorsitzender des Vorstands), Bernd Geilen, Katharina Herrmann, ?eljko Kaurin, Remco Nieland, Dr. Joachim von Schorlemer Wir haben keine Empfehlung für Sie für ein bestimmtes Darlehen.

Basierend auf Ihren Angaben zu einigen der gestellten Aufgaben werden wir Ihnen jedoch weitere Auskünfte über dieses Darlehen erteilen, damit Sie Ihre eigene Wahl treffen können. Haupteigenschaften des Darlehens Darlehensbetrag und Währung: 200. 000,00 EUR Laufzeiterh: 200. 000,00 EUR Darlehen: 1: Bei dieser Kreditvereinbarung verzinsen Sie den Darlehensgeber nur während der Nachfrist.

Zusätzlich zu den Lastschriftzinsen, die Sie an den Darlehensgeber bezahlen, zahlen Sie während der Dauer des Kreditvertrags an Ihre Versicherung. Der Anspruch gegen die Versicherung ist an den Darlehensgeber abtreten und dient der Rückzahlung des Kredites. Die während der Vertragsdauer geleisteten Kapitallebensversicherungen und die von Ihnen erworbenen Versicherungsansprüche garantieren keine volle Rückzahlung des Kredites am Ende der Gültigkeit.

Wenn der im Rahmen Ihrer Lebensversicherung ausgezahlte Betrag nicht ausreicht, um das Darlehen in voller Höhe zurückzuzahlen, müssen Sie die Differenzbeträge zu anderen Fonds zahlen. Die Fremdkapitalzinsen sind zunächst bis zum 30.03.2026 fixiert. Der Zeithorizont des festen Fremdkapitalzinssatzes ist kleiner als die Darlehenslaufzeit. Aufgrund der Tatsache, dass sich der Fremdkapitalzinssatz über die gesamte Darlehenslaufzeit ändern und sich vor allem vergrössern kann, möchten wir darauf hinweisen, dass der insgesamt zu tilgende Betrag über- oder unterschritten werden kann und daher nur indikativ ist.

Der jährliche Gebührenprozentsatz korrespondiert mit den als Jahresprozentsatz ausgedrückten Gesamtkosten des Darlehens. Für Ihr Darlehen wird ein effektiver Jahreszinssatz von 1,41% berechnet. Bei der Ermittlung des Jahreszinssatzes wurden auf der Grundlage von 6 der Preisindikationsverordnung (PAngV) folgende rechtliche Prämissen getroffen: Der Darlehensvertrag ist für den vertraglich festgelegten Zeitpunkt und Darlehensgeber gültig und Sie erfüllen die Verbindlichkeiten zu den im Darlehensvertrag festgelegten Konditionen und Fristen und Sie ziehen das gesamte Darlehen unverzüglich vollständig ab.

Warnung: Wir weisen darauf hin, dass die Kalkulation dieses Jahresüberschusses auf der Annahme beruht, dass der Zins während der Laufzeit des Vertrages auf dem für den ersten Zeitraum festgesetzten Wert bleiben wird. Folgende Aufwendungen sind dem Darlehensgeber nicht bekannt und daher nicht im Jahreszins enthalten: Achten Sie darauf, dass Sie alle mit Ihrem Darlehen verbundenen Aufwendungen und Abgaben berücksichtigt haben.

Der Ratenbetrag für die Laufzeit des Vertrages ist 420. 1. Der Betrag jeder Rate ist 233,33 EUR. Ihre Einnahmesituation kann sich verändern. Der Betrag der Tranchen kann sich am Ende jeder Festschreibungszeit verändern. Der Betrag der Teilzahlungen kann sich auf der Grundlage der genannten Vertragsdauer und unter Wahrung der ursprünglichen Festschreibungszeit und unter der Voraussetzung, dass Sie Ihr vertragliches Recht auf außerplanmäßige Rückzahlung nicht ausüben, dreimal verändern.

Die folgende Übersicht zeigt den monatlichen zu entrichtenden Betrag. Der Zinssatz kann sich nach Ende der Festschreibungszeit verändern. Das Haus und das dazugehörige Equipment müssen bis zur ersten Zahlung auf Ihre Rechnung und Gefahr hin zugesichert werden. Der/die ursprüngliche (n) Versicherungsvertrag(e) ist(n) dem Gläubiger zuzustellen und die Forderungen aus den abgeschlossenen Lebensverträgen sind dem Gläubiger zuzuordnen.

Der Versicherer hat dem Darlehensgeber zu versichern, dass keine Änderung des Abtretungsvertrages stattgefunden hat, dass nichts die Übertragung verhindert, dass kein Prämienrückstand vorliegt, dass die Rechte Dritter vor der Übertragung an den Darlehensgeber nicht bekannt sind und dass Auslagen nur an den Darlehensgeber geleistet werden. Sie müssen dem Darlehensgeber bis zur ersten Ausschüttung den Beweis erbring. Die gesicherte Finanzierung Ihres Projekts ist gesichert.

Insbesondere sieht die geplante Finanzierungsmöglichkeit vor, dass bis zur ersten Ausschüttung - Eigenmittel in Hoehe von 74.000.000 EUR und - ein Bausparvertrag mit einem Kreditsaldo in Hoehe von 50.000.000 EUR in die Finanzierungsmasse einfließen. n Dieser Darlehensvertrag ist ein einzelner Bestandteil der aus den Rechnungen 2005573348 bestehenden Gesamtsumme und wird daher nur unter der Ma essigung gewaehrt, dass auch die Darlehensverträge fuer die anderen Rechnungsabschluesse der gesamten Finanzierung- geschlossen werden.

Als Sicherung für den Falle, dass der Darlehensvertrag nicht mehr rückzahlbar ist, gilt das zur Sicherung des Darlehens zugunsten des Darlehensgebers auf dem Grundstück geschaffene Grundpfandrecht. Der Darlehensvertrag wird mit dem Darlehensgeber abgeschlossen. Der Versicherungsschutz ist so lange aufrechtzuerhalten, wie der Darlehensgeber Anspruch auf Forderungen aus dem durch die Grundpfandrechte abgesicherten Darlehensvertrag hat. Die Versicherungsgesellschaft zahlt im Schadenfall die versicherte Summe direkt an den Darlehensgeber.

Vorzeitige Rückzahlung Sie können das Darlehen ganz oder in Teilen frühzeitig abbezahlen. Eine vorzeitige Rückzahlung des Darlehens während der Festzinsperiode über die vereinbarte Tilgungs- und Sondertilgung hinaus ist nur möglich, wenn Sie ein sogenanntes "berechtigtes Interesse" im Sinne des § 490 Abs. 2 BGB haben. Sie müssen in diesem Falle den daraus resultierenden Verlust (Vorfälligkeitsentschädigung) dem Darlehensgeber ausgleichen.

Die Kreditgeberin rechnet die vorzeitige Rückzahlungsstrafe mathematisch nach der so genannten "Asset/Liability"-Methode. Maßgeblich für die Kalkulation ist das Datum, an dem das Kreditvalutadatum der vorzeitigen Rückzahlung beim Darlehensgeber eingegangen ist. Die Kalkulation sieht im Detail wie folgt aus:: Zuerst bestimmt der Darlehensgeber, wann und in welcher Menge Sie hätten zahlen müssen, wenn das Darlehen fortgesetzt worden wäre.

Die Kreditgeberin berechnet dann die Rückzahlung einer theoretischen Reinvestition der von Ihnen frühzeitig getilgten Darlehensmittel unter Beachtung der Fälligkeiten der jeweiligen offenen Teilbeträge Ihres Darlehensvertrags. Der Darlehensgeber unterscheidet wie folgt: Sofern Hypothekenpfandbriefe mit entsprechender Laufzeit zur Verfügung stehen, verwendet der Darlehensgeber die Zinsen der jeweiligen am Markt erhältlichen Hypothekenpfandbriefe, um Zinsen auf die vorgezogenen Rückzahlungen der Darlehensmittel zu zahlen.

Wenn die am Kapital- oder Finanzmarkt erzielbaren Renditen unter dem vertragsmäßigen Zinssatz liegen, erleidet der Darlehensgeber einen Zinsverlust. Der Darlehensgeber trägt zu Ihren Lasten auch der Tatsache Rechnung, dass die aus dem Kreditvertrag ganz oder zum Teil geschuldeten Beträge in der Folgezeit fällig werden. In der Finanzmathematik geschieht dies durch "Abzinsung" jeder einzelnen ausgefallenen Einzelzahlung ganz oder zum Teil über den Zeitabschnitt zwischen der vertraglichen Laufzeit und der tatsächlichen Rückzahlung (die sogenannte "Barwertmethode").

Für die Diskontierung zukünftiger Zahlungseingänge verwendet der Darlehensgeber die korrespondierenden Zinsen der vom Darlehensgeber genutzten Geld- und Kapitalmärkte zur Ermittlung des Zinsverlustes (siehe oben). Der Darlehensgeber (a) errechnet die für Ihren Darlehensbetrag eingesparten administrativen Kosten seitens des Darlehensgebers von der auf diese Weise festgestellten Schadenshöhe zu Ihren Lasten, da keine weitere Verarbeitung Ihres Darlehens notwendig ist.

Dies ergibt sich daraus, dass der Darlehensgeber für den Zeitabschnitt zwischen der Vorfälligkeit des Darlehens und dem Zeitpunkt, zu dem das Darlehen in der Regel hätte zurückgezahlt werden müssen, kein Ausfallsrisiko mehr für das Darlehen inne hat. Wenn der Darlehensgeber durch die vorzeitige Rückzahlung des Darlehens gemäß der obigen Kalkulation keinen Verlust erleidet, sind Sie nicht zur Zahlung einer Frührückzahlungsstrafe verpflichtet.

Wenn der Darlehensgeber jedoch durch die vorzeitige Rückzahlung des Darlehens nach vorstehender Kalkulation einen Verlust erleidet, ist das Recht auf eine vorzeitige Rückzahlung des Darlehens rechtlich nicht zulässig, wenn 1) die Rückzahlung aus den Geldern einer abgeschlossenen Versicherungspolice zur Sicherung der Rückzahlung aufgrund einer korrespondierenden Verbindlichkeit aus dem Darlehensvertrag erfolgt oder 2) die Auskünfte im Darlehensvertrag über die Vertragslaufzeit, Ihr Recht auf Kündigung oder die Bemessung der vormalsigen Rückzahlung nicht ausreichen.

Wenn Sie sich für eine vorzeitige Rückzahlung des Darlehens entscheiden, wenden Sie sich in diesem Fall an die jeweilige Kreditgeberin, um den genauen Betrag der Tilgungszahlung zu erfahren. Sie können das Guthaben auf eine andere Liegenschaft auslagern. Das ist erst nach Ausschüttung des Darlehens möglich, aber nur, wenn eine von Ihnen als Ersatzbetrag vorgeschlagene Grundgebühr das Verlustrisiko des Darlehensgebers ebenso wie die dem Darlehensgeber vertragsgemäß gewährte Grundgebühr deckt, Sie willens und in der lage sind, alle mit dem Austausch von Sicherheiten zusammenhängenden Verwertungskosten zu übernehmen und der Darlehensgeber muss keine Benachteiligungen fürchten, zum Beispiel bei der Verwal-tung oder Verwertungder Ersatzmater-alie.

Eine Übertragung des Darlehens auf einen anderen Darlehensgeber ist nicht möglich. Ab der vollständigen Auszahlung des Darlehens haben Sie ein jährliches Recht auf außerplanmäßige Rückzahlung von bis zu 5% des Nominalbetrages des Darlehens, mindestens jedoch EUR 1.250,00 pro Auszahlung, sofern Ihr Darlehensvertrag nicht zum Ende eines Kalenderjahrs gekündigt wurde und Sie Ihre Vertragsverpflichtungen im vergangenen Jahr termingerecht erfüllt haben.

Weitere Rechte des Darlehensnehmers Sie können Ihr Rücktrittsrecht für einen Zeitraum von 14 Tagen nach Vertragsabschluss ausüben, jedoch erst, nachdem Sie die Rücktrittserklärung erhalten haben. Der Lauf der Fristenbeginn erfolgt nach Vertragsabschluss, jedoch erst nach Erhalt dieser Widerrufsbelehrung durch den Darlehensnehmer. Diese Widerrufserklärung ist dem Darlehensnehmer zugegangen, wenn sie in der Kopie seines Antrages oder in der Kopie des Vertragsdokuments oder in einer für den Darlehensnehmer vorgesehenen Kopie seines Antrages oder Vertragsdokuments zu finden ist und dieses Dokument dem Darlehensnehmer zur Verfügungdes Darlehensnehmers überlassen worden ist.

Das Rücktrittsrecht verfällt nicht später als 12 Monaten und 14 Tagen nach dem Datum, an dem der Vertrag abgeschlossen wurde, oder, wenn dieser Tag nach dem Datum des Vertragsabschlusses liegt, nach dem Datum, an dem dem dem Darlehensnehmer eine Kopie oder ein Duplikat seines Antrages oder der für ihn bestimmten Vertragsdokumentation zur Verfügungdes Darlehensnehmers überlassen wurde.

Der Darlehensnehmer muss das bereits ausgezahlte Geld innerhalb von 30 Tagen zurückzahlen und die vereinbarte Sollzinsen für den Zeitabschnitt zwischen der Ausgabe und der Rückzahlung des Geldes auszahlen. In der Zeit zwischen Zahlung und Rückzahlung sind bei voller Kreditinanspruchnahme des Kredits Zinsen in Hoehe von EUR 7,78 pro Tag zu leisten.

Reklamationen Im Falle einer Reklamation kontaktieren Sie uns einfach unter der Telefonnummer: 069 / 50 60 30 82, wenn der Darlehensgeber die Reklamation nicht zu Ihren Gunsten erledigt, können Sie sich auch an den Bürgerbeauftragten der Privatbanken unter der Postadresse: Kundendienstbeschwerdestelle beim Deutschen Bankenverband e. V., sowie an die Anschrift: Kundin 04 03 07, 10062 Berlin.

Zunächst erhältst du eine Erinnerung vom Darlehensgeber. Wenn Sie mit einer Rate von zwei aufeinander folgenden Monatsraten ganz oder zum Teil und mit einem Anteil von 2,5 Prozentpunkten des Nominalbetrages des Darlehens in Rückstand sind, mahnt der Darlehensgeber Sie vor der Aufhebung. Wenn Sie den Zahlungsverzug nicht innerhalb von zwei Kalenderwochen nach dieser Aufforderung begleichen, wird der Darlehensvertrag vom Darlehensgeber aufgelöst.

Dabei ist der zum Kündigungszeitpunkt noch nicht zurückgezahlte Gesamtbetrag des Darlehens zur Rückzahlung anstehen. Auf den nach dem Eintritt des Verzugs nicht getilgten Teil des Guthabens schuldet der Kunde nach der Beendigung des Vertrages einen Verzugszins von 2,5 %-Punkten über dem jeweils gültigen Basiszins pro Jahr zuzüglich des Ersatzes des durch die vorzeitige Beendigung entstandenen Schadens auf.

Dadurch kann sich Ihre Bonität aus der Perspektive anderer der SCHUFA angeschlossener Darlehensgeber verschlechtern. Dies wird es für Sie erschweren, Kredite von anderen Darlehensgebern zu bekommen.