Fehlerhafte Widerrufsbelehrung Darlehen

Falsche Kündigungsanweisungen für das Darlehen

ob ihre Kreditverträge falsche Widerrufsbelehrungen enthalten. Dann können Sie Ihre Schulden zu einem günstigen Zinssatz umplanen oder Ihr Darlehen zurückzahlen. Falsche Widerrufsbelehrung Das Zinsniveau ist kontinuierlich gefallen, aber die Hausbauer müssen immer noch schreckliche Summen von den Bänken bezahlen. Für einen solchen Sachverhalt erheben die Kreditinstitute die so genannte Vorauszahlungsstrafe, und wie Sie sich vorstellen können, kann dies manchmal dramatisch sein. Dies muss jedoch nicht unbedingt der so genannte Sachverhalt sein, denn manchmal haben viele Kreditnehmer die Möglichkeit, von den derzeit tiefen Zinssätzen zu partizipieren.

Für Bauherrn und Käufer können die Konsequenzen erheblich sein: Mit neuen Kreditverträgen können mehrere zehntausend EUR eingespart werden. Das Gleiche trifft auf Verkäufer von Immobilien zu, die sich aus verschiedenen Beweggründen (z.B. Scheidung) von ihrem Vermögen lösen wollen oder müssen. Oftmals wird der Kauf komplett abgelehnt oder muss aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten auf Eis gelegt werden.

In den Hypothekenverträgen haben die Finanzierungsbanken formelle Fehler unterlaufen. Unter 300 untersuchten Kreditverträgen wurden mehr als zwei Dritteln von einer großen Verbraucherorganisation als mangelhaft befunden. Das bedeutet, dass sie weiterhin zu jeder Zeit widerruflich sind. Bei einem bereits seit vielen Jahren laufenden Darlehen hat der Debitor die Chance, das Kreditverhältnis ohne Zinsausgleich zu verlassen.

Sie erfordert auch eine umsichtige und korrekte Herangehensweise an die Rücktrittserklärung.

Banken- und Finanzmarktrecht - Anwaltskanzlei Moussa

Sichern Sie sich mehrere tausend EUR, indem Sie Ihren defekten Kreditvertrag (Verträge zwischen dem 1. November 2002-2010) bis zum 31. Dezember 2016 kündigen! Durchschnittlich enthalten ca. 80% der Kreditverträge falsche Widerrufsbelehrung! Wenn Sie über den Rücktritt Ihres Baukredits nicht ausreichend informiert wurden, können Sie den Auftrag jetzt noch aufheben.

Sie können mit dem Rücktritt Ihren geliehenen Akkreditiv frühzeitig kündigen und damit die Zinsbelastung Ihrer verbleibenden Schulden reduzieren. Wenn Sie Ihr Darlehen früher zurückgezahlt und dafür eine Vorauszahlungsstrafe bezahlt haben, können Sie es wieder einfordern. Der Kreditvertrag muss zwischen 2002 und 2010 geschlossen worden sein. Durch ein neues Gesetz erlischt das Rücktrittsrecht für die oben genannten Darlehensverträge in Kürze.

Die Aufhebung des falschen Darlehensvertrags muss bis zum 31. Dezember 2016 stattfinden. Wird eine fehlerhafte und damit ineffektive Stornierungsanweisung festgestellt, werden wir uns mit der Hausbank in Verbindung setzen und uns bemühen, einen Ausgleich mit Priorität zu erreichen. - Ist der Einwand erfolgreich, brauchen Sie eine vorteilhafte Folgefinanzierung für Ihre verbleibende Forderung. Für Immobilienkredite, die zwischen dem Jahreswechsel 2002 bis 2010 aufgenommen wurden, ist es mit hoher Sicherheit wahrscheinlich, dass die darin enthaltenen Widerrufsbelehrungen falsch sind und Sie daher Ihren bisherigen Kreditvertrag noch heute kündigen können.

Nutzen Sie das aktuelle Rekordzinsniveau, indem Sie Ihre Altfinanzierung auflösen und ein Neugeschäft für die verbleibende Fremdverschuldung auflegen. Bislang hat die Hamburgische Verbraucherzentrale in mehr als 3.300 Immobilienkrediten nachgeforscht und festgestellt, dass mehr als 80 Prozentpunkte aller Widerrufsbelehrung falsch waren. Aus rechtlicher Sicht führt eine falsche Widerrufsbelehrung für Ihre Bauunternehmung dazu, dass die gesetzlich vorgeschriebene 14-tägige Frist aufgrund der fehlerhaften Angaben noch nicht beginnen konnte.

Tatsächlich gibt es keine Ablauffrist für den Rücktritt vom Kreditvertrag. Eine Kündigung kann daher noch Jahre nach Vertragsschluss stattfinden (auch wenn weder Sie noch Ihre Hausbank). Einsparungen von mehreren 10.000 EUR sind möglich und prinzipiell machbar. 000 EUR mit zehn Jahren Festzins, der Zinssatz beträgt 4,5 Prozentpunkte und Sie bezahlen 1000 EUR pro Monat.

Bei Vertragsende 2019 hätten Sie noch eine Restverschuldung von über 162.000 EUR. Wenn Sie nun von Ihrem Arbeitsvertrag zurücktreten und einen neuen Darlehensvertrag über den derzeitigen verbleibenden Betrag mit nur 2 Prozentpunkten Zins aufnehmen, wird Ihre Verschuldung zu Beginn des Jahres 2019 rund 150.000 EUR betragen. Dadurch ersparen Sie sich in diesem Falle rund EUR 11.000,- (Berechnungsstatus: 11).

Der Kunde erhält für die Nutzung bereits geleisteter Zahlungseingänge eine Nutzungsentschädigung in Form der banküblichen Standardverzugszinsen, die auf fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz der Dt. B. Bank festgelegt sind. Dadurch wird die Restverschuldung in der Regelfall um 10 bis 20 Prozentpunkte gesenkt. Der Kreditvertrag wird durch einen widerruflichen Vertrag in eine so genannte Rückzahlungsquote umgewandelt ( 357 Abs. 1 S.) (§§ 357 Abs. 1 S. 1, 346, 348 BGB).

Mit Urteil vom 23. Juni 2015 hat der Bundesgerichtshof noch einmal sehr anschaulich erläutert, wie das Darlehen rückgängig gemacht werden soll (Bundesgerichtshof, vgl). Aus rechtlicher Sicht werden im Falle eines Widerrufs alle Leistungen aus dem Kreditvertrag rückgängig gemacht. Das heißt, der Kundin oder dem Kunden obliegt es, der Hausbank innerhalb von 30 Tagen nach Rücktritt den gesamten Kreditbetrag, einschließlich noch nicht bezahlter Restschuldzinsen (Wertersatz), formell zu ersetzen.

Alle von ihm getätigten Rückzahlungen und Verzinsungen sowie die daraus übernommenen Gewinne (Nutzungsentschädigung) hat die BayernLB dem Verbraucher zu ersetzen. Die Aufrechnung erfolgt in der Regel auf die Ansprüche der Hausbank und des Auftraggebers. Sie müssen als Debitor nicht den gesamten Kreditbetrag aufnehmen und an die Hausbank zurückzahlen, sondern nur einen Differenzbetrag.

Der verbleibende Betrag korrespondiert mit den im Rückzahlungsplan dargestellten Restschulden, bereinigt um den Bestand an Wert- und Nutzungsentschädigungen. Sie müssen in diesem Falle nur diese Verzugszinsen auf die verbleibende Verbindlichkeit zahlen ( 346 Abs. 2 S. 2 Nr. 2 HS). Anhand der Zinssatzstatistik der Deutschen Bank (Zeitreihe: BBK01.SUD118) können Sie erkennen, ob der zugesagte Zinssatz zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses marktgerecht war.

Beispiel: Statt 5,25 Prozentpunkten musste der Darlehensnehmer nach dem Rücktritt nur noch den zum damaligen Marktpreis berechneten Zins von 4,46 Prozentpunkten zahlen. Im Rahmen dieses Vertrages hatte die Sparkasse Berlin einen Zins von mehr als 15 Prozentpunkten über dem Marktzins festgelegt. Alleine dadurch konnte der Konsument über 4000 EUR sparen (LG Berlin, Entscheidung).

Für die Tilgung der verbleibenden Schulden sollten Sie frühzeitig Offerten für Folgefinanzierungen erhalten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum