Deutsche Bank Kredit

Kredit der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank übertrumpft Kredite, die vom US-Kongress vergeben werden. Im Gegenzug konnten die Banken Kredite weiterverkaufen und so Kapital für neue Kredite freisetzen. Darlehen - US-Rechtsanwalt beschwört Deutsche Bank vor Gericht Letitia James, die neue Justizministerin des Staates New York, will die finanziellen Beziehungen zwischen US-Präsident Donald Trump und der Deutsche Bank beleuchten. Deshalb hat sie Trump's Bank eine Gerichtsvorladung geschickt. So sind die Finanzmittel der Trump-Organisation und die Funktion ihrer Zentralbank bei der Gewährung von Darlehen in Millionenhöhe bereits Gegenstand von zwei Kongreßausschüssen der Untersuchung - jetzt will der New Yorker Generalstaatsanwalt[*] mehr darüber wissen.

Alle Kreditdokumente der Deutsche Bank, die nicht nur von Donald Truump, sondern auch vom Finanzinstitut Frankfurt unter Verschluss gehalten werden, will Letitia James vorfinden. Das sind rund 300 Mio. Euro, die die Deutsche Bank dem New Yorker Immobilienträger zu einem Zeitpunkt geliehen hat, als alle anderen Kreditinstitute ihn für verheizt hielten.

Anlass ist die kürzliche mündliche Verhandlung im Kongreß von Trümps ehemaliger Rechtsanwalt Michael Mohen, in der er beschrieb, wie Trümp sein großes oder kleines Glück berechnete - je nachdem, wie hilfreich es für ihn erschien. Egal, ob er seine finanzielle Situation gegen eine Bank aufgebläht hätte, um Darlehen zu erhalten, der stellvertretende Demokrat William Lacy Clay von Clohen wollte es wissen.

Bei den Dokumenten für die Jahre 2011-2013, die er dem Komitee vorgelegt hat, handelte es sich um fiktive Dokumente, die für die Deutsche Bank gedacht waren. Dies macht die Deutsche Bank zu einem bedeutenden Zeugnis in einem Fall, der Donald Trump die Anschuldigung des Bankbetrugs vorlegen könnte. Democrats im Kongreß verdächtigen, dass Donald Truump das 300 Millionen Dollar Darlehen für drei Hotel- oder Golfplätze in Miami, Chicago und Washington DC nur von der Tochtergesellschaft Trust Company Americas der Deutschen Bank erhalten hat, weil er starke Garanten hatte - vielleicht um den russischen Staatspräsidenten herum angeworben.

Sollte sich dieser immer lautere Argwohn bewahrheiten, würde das Triangel zwischen den bewährten Arbeitsbeziehungen der Bank mit den russischen Opponenten und Donald Trump auflösen. Die Darlehensverträge mit Donald Trumps, der Mainzer Hauptbank der Bank, stellen aus politischer Sicht einen entscheidenden Schub dar - der US-Präsident wäre finanziell von Russland abhängig.

Das würde die Geheimhaltung von Donald Truump und der Deutsche Bank rechtfertigen. Der neue New Yorker Generalstaatsanwalt Letitia James, ein Afroamerikaner, der Donald Trump offen im Auftrag von Recht und Ordnung den Kampf angesagt hat, war beinahe pleite und schwamm schlagartig in der Geldmenge. Die Deutsche Bank steht umso mehr im Mittelpunkt der Untersuchungen von Judikative und Congress, je mehr die Reputation der Bank auf dem Prüfstand steht.

Ein ganzes Forschungsteam hat sich die New York Times zur Aufgabe gemacht, die gute finanzielle Beziehung zwischen dem Frankfurter Bankturm und dem New York Trust Tower zu untersuchen. "â??Ich denke, es ist unbedingt notwendig, zu erfahren, wie die Deutsche Bank mit Donald Truump in Verbindung steht. Wie kann man wirklich erfahren, wie Donald Trump sein Vermögen bekommen hat, wenn man sich die Deutsche Bank nicht anschaut - es ist der entscheidende Faktor, um die Finanzlage von Donald Trump zu verstehen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum