Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Ermittlung der Vorfälligkeitsentschädigung

Dem Bundesgerichtshof liegen in einem Urteil klare Grundsätze für die. Die Verbraucher können eine Pauschalgebühr zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung zurückfordern. Die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung richtet sich nach dem Datum der Kündigung des Darlehens. Die Kreditgeber berechnen die Vorauszahlungsstrafe nach dem Asset-Liability-Verfahren oder dem Asset-Liability-Verfahren. Bisher haben kapitalanlagerechtliche Streitigkeiten oft die Methode der Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung zum Gegenstand.

Internetadresse ? Berechnung einer Vorauszahlungsstrafe - Bankenrecht

Guter Tag: Der folgende fiktive Fall: Jemand begibt sich zur Folgefinanzierung seiner Liegenschaft bei einer Hausbank auf ein Terminkreditgeschäft und entscheidet kurz vor der Zuweisung, das Darlehen nicht aufzunehmen. Für die Nichtakzeptanz wird von der Hausbank eine Nichtakzeptanzkompensation (die Berechnung der Nichtakzeptanzkompensation erfolgt sinngemäß wie bei der Berechnung eines VFE) gefordert. Darlehensbetrag: 80.000 EUR. Monatlicher Betrag: 1080,- EUR.

Nach der Berechnung würde sich der Kreditbetrag von 80.000 EUR bei Ausschöpfung der 5%igen außerplanmäßigen Tilgung innerhalb von weniger als 5 Jahren amortisieren. Während dieses Zeitraums wären 3585,01 EUR an die Hausbank geflossen. Es gibt nun zwei Wege, ein VFE zu berechnen: Von wem wird festgelegt, nach welcher Art die Ausgleichszahlung von der Hausbank durchgeführt werden darf?

Besteht für die Hausbank die Möglichkeit oder muss die Hausbank im Interesse des Konsumenten vorgehen? Soeben habe ich eine Berechnung gemacht...... Könnte die Hausbank die 80.000 EUR zu einem günstigeren Zins (z.B. 1,5%) ausleihen, hätte die Hausbank unter den selben Voraussetzungen (aber ohne Sondertilgung) einen Zinsertrag von 3.727 EUR.

Anwälte Dr. Pongratz & Mitarbeiter

Informationspflicht der Kreditinstitute über die "kick back's"-Haftung der Berater - Informationspflicht über die mangelnde Verkaufsfähigkeit von Investmentfondsanteilen! Immobilienschrott - neue Hoffnungen für Investoren! Immobilienschrott - drohender Aufbruch? Bisher wurde in kapitalanlagerechtl. Auseinandersetzungen oft die Methode der Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung angewandt. Dies hat das Stuttgarter Landesgericht geklärt. Sie hat in ihrer Verfügung vom 16.06.2006 (Aktenzeichen: 13 S 68/06) klargestellt, dass nur die Berechnung des Schadens nach der CASH-FLOW-Methode und auf der Grundlage des Ertrags einer langfristig kongruenten Reinvestition in Hypothekenpfandbriefe durchzuführen ist.

Der Zinssatz ist der Kreditmarktstatistik der Europäischen Zentralbank (BGH NJW 2005, 751 m.w.N.) zu entnehmen. Kalkulationen, die Kreditinstitute oft auf der Grundlage eigener Kennzahlen (PEX-Index, DGZ-Bankenindex, etc.) durchführen, werden zurÃ??ckgewiesen. Auch bei der Berechnung der Schadensfälle müssen nicht die für Kreditinstitute vorteilhaften SWAP-Sätze herangezogen werden. Mit seinem Urteil bringt das LG Stuttgart die vorangegangenen Verfahren des Bundesgerichtshofes auf den Punkt und verdeutlicht noch einmal die investorenfreundliche Zuständigkeit des Bundesgerichtshofes bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum