Baufinanzierung nach 10 jahren Ablösen

Baukostenfinanzierung nach 10 Jahren Austausch

Zinsvorteil, ich habe über das einseitige Sondertilgungsrecht nach 10 Jahren gelesen, gilt das für jede Baufinanzierung? Verbleibende Schulden nach 10 Jahren = 100.000 Euro. Bei Vertragsabschluss bis einschließlich 10. sind fünf- und zehnjährige Festzinsen derzeit günstig.

und Grundschuldverschreibungen mit einem Fremdkapitalzinssatz von 1,44 % p.a. für 10 Jahre nach 10 oder 15 Jahren ab dem Festzinssatz fest.

Hinweise für Einkäufer

Käufer einer Stockwerkeigentumswohnung haben es hier in der Tat recht einfach. Für Sie also dasselbe wie für den klassischen Hausbesitzer, dessen Wohnhaus keine Ferienwohnung nach dem WEG (Wohneigentumsgesetz) ist. Nach Bezahlung des Verkaufspreises wird Ihnen die Immobilie in der Regelfall innerhalb weniger Kalenderwochen im Kataster übertragen. Neben einer vorteilhaften jährlichen Prämie ist es unerlässlich, dass Sie richtig sind.

â??Wer die Qual hat, hat die Wahl: Baubesitzer und Wohnungskaufleute auf der Suche nach dem richten Träger fÃ?r die Baufinanzierung könnten das â??alteâ?? Sprichwort aus der Predigt â??aus der Seeleâ?? spreden. Bei dem aktuell niedrigen Zinssatz ist natürlich das Prinzip gültig: Die Traumbedingungen von heute sollten dauerhaft, d.h. für einen Zeitraum von mind. zehn Jahren, gesichert sein. Hypothekarkredite mit 15-jähriger Festverzinsung haben heute im Durchschnitt rund 0,65 %-Punkte mehr als ein zehnjähriges Darlehen.

Bei einem 100.000 EUR Kredit im ersten Jahr der Laufzeit bedeuten dies, dass die Zinsen um 650 EUR höher sind. Erst nach zehn Jahren wird deutlich, ob sich die Zinsprämie am Ende als Investment lohnt. Ausschlaggebend für die Vergleichsberechnung mit einer zehnjährigen Ermittlung ist der dann gültige Zinssatz, den das kürzere zur Folgefinanzierung fällige Kreditvolumen dann in Rechnung stellen würde.

Möglicherweise wird der Darlehensnehmer in der zweiten Finanzierungsstufe erheblich teurer - schließlich liegt der langfristige Durchschnittszinssatz bei acht statt sieben Prozentpunkten, und es gab bereits Fälle, in denen Hypothekenkreditgeber mit Zinssätzen über zehn Prozentpunkten auskommen mussten. Liegen die Zinssätze dann noch im Untergeschoss, hat sich die zehnjährige Sparstrategie ausgezahlt.

Weil bereits heute festgestellt werden kann, welche Obergrenze die Folgefinanzierungszinsen nicht übersteigen dürfen, so dass die Berechnung mit der 10-jährigen Zinsverpflichtung ausfällt. So benötigt ein Gebäudeeigentümer beispielsweise 100.000 EUR Eigenkapital und kann zwischen zwei Fälligkeitsoptionen wählen: einem Hypothekendarlehen mit einem festen Zinssatz von 15 Jahren mit 4,75 Prozentpunkten Effektivzins pro Jahr und einem 10-jährigen Darlehen mit einem effektiven Zinssatz von 4,10 Pro-punkten pro Jahr.

Unter Einbeziehung von einem Prozentpunkt Ersttilgung liegt die monatliche Rate für das langfristige Darlehen bei 479,17 E. Die monatliche Rate für das langfristige Darlehen liegt bei 479,17 E. Auch nach zehn Jahren sind noch 87. 230,96 EUR Verbindlichkeiten auf dem Bankkonto, am Ende der Festschreibungszeit nach 15 Jahren 78. 184,09 EUR. Damit beläuft sich die Verschuldung nach zehn Jahren aufgrund der höheren Rückzahlung nur noch auf EUR 79.645,58.

Allein die Anschlussfinanzierung entscheidet darüber, ob der Nutzen von rund 8000 EUR längerfristig ist. Orientierungshilfe gibt der so genannten Gleichgewichtszins: Nur wenn das Nachfolgedarlehen für die kommenden fünf Jahre im Beispiel weniger als wirkungsvoll 6,91 Prozentpunkte kosten sollte, erweist sich die Restverschuldung nach 15 Jahren als niedriger als beim langfristigen Darlehen - eine recht große Chance bei den Rechnungszinsfuß.

Hinweis: Derzeit (Stand 07.11.2009) liegt die Zinsdifferenz zwischen einer 10- und einer 15-jährigen Festzinsperiode sehr oft bei 0,65 vH. Jetzt muss gut überlegt werden, welchen festen Zinssatz Sie wählen. Interesse an der Nachfolgefinanzierung. Ihr fester Zinssatz wird jedoch für weitere 2 Jahre laufen und Sie sind besorgt über das Zinssatzniveau.

Sie möchten auch die zum Zeitpunkt Ihrer Folgefinanzierung traditionell vorteilhaften Zinssätze absichern. Durch das Terminkreditgeschäft können Sie den heute niedrigen Zinssatz für die Rückzahlung Ihres Baukredits am Ende der Festzinsperiode absichern. Die Verzinsung eines solchen Darlehens ist etwas über der aktuellen Zinssatzkondition für den gleichen festen Zinssatz.

Die Zinszusage startet jedoch in der Regelfall erst zum Wunschtermin der Ersetzung. Wenn man heute einen normalen Baukredit mit z.B. einem festen Zinssatz von 10 Jahren fixieren würde, blieben zum Zeitpunkt der Ersetzung, z.B. im Jahr 2007, nur noch 9 Jahre feste Zinsen übrig. Es ist möglich, dass ab einem gewissen Zeitpunkt zusätzliche Zinsen gezahlt werden müssen und die Angelegenheit rasch unbeachtlich wird.

Der Terminkredit ist ideal, wenn Sie die Verzinsung heute sicherstellen wollen. Konkrete Beispiele: Die Herneer Familien W. kamen Ende Jänner mit der Aufforderung in unser Haus, ihnen ein Kreditangebot zu unterbreiten, mit dem sie am 31.12.2007 die bisherige Hausbank ersetzen konnten. Für die Nachfinanzierung der W. Family aus Herkules zum 31. Dezember 2007 konnten wir Ihnen über einen Bankpartner der Freie Hypo 15 Jahreszinssätze von 4,40% nominell ( "zunächst 4,49% Effektivzinssatz ") aufzeigen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum